Montag, 4. Juli 2016

Achtung Verfassungsfeinde überall



Kubicki hält katholische Kirche für verfassungsfeindlich

http://www.rp-online.de/politik/deutschland/fdp-vize-wolfgang-kubicki-haelt-katholische-kirche-fuer-verfassungsfeindlich-aid-1.6089187

Wolfgang Kubicki – seine besten Sprüche

Unter Verweis auf die im Grundgesetz verbriefte Gleichberechtigung von Mann und Frau betonte Kubicki, er kenne keine katholische Priesterin. "Die katholische Kirche ist verfassungsfeindlich in ihrer Lehre", sagte er dem Magazin "Cicero". Das Grundgesetz gebe allerdings den Menschen die Möglichkeit zu glauben, "was immer sie wollen. Sie dürfen sogar verfassungsfeindlich glauben."

 Im Weiteren ( Der Link ist wirklich lesenswert ) führt Kubicki seine Erklärungen stimmig aus. Ohne Hass oder gar Verachtung zu predigen, die Anregungen bleiben rein philosophisch und lassen erkennen das hier nicht praktische oder unpraktische Vorschläge gemacht werden.

Meines Erachtens lassen sich diese Gedanken auch wunderbar auf viele andere bereiche übertragen. Andere gedankengänge verständlich und vor Allem , annehmbar machen ohne in hasstriaden-trifendes Geschrei zu verfallen.

Beispiele: 

Ich hetrosexuell, bin stets pikiert, es ist mir unangenhm wenn ich wahrnehme das zwei Männer sich leidenschaftlich küssen. Bin ich jetzt homophobe?  

Wenn ich bestimmte Erscheinungsbilder immer wieder sehe die bei der Ausländischen Bevölkerung sich so häufig widerholen, das ich das als deren Lebensweise empfinde , aber selbst als abstoßend betrachte. Bin ich dann ein Faschist?

Wenn ich die Engländer, Italiener, Portogiesen, und Bulgaren nicht wirklich mag. Bin ich das eurofeindlich?

Wenn ich es ablehne sexuell mit frauen irgendeiner Bevölkerungsgruppe, sagen wir Jüdinnen zu verkehren, bin ich dann rassistisch oder gar antisemitisch?

Wenn du zu alle dem sagst, Ja biste - dann klapp zu den text es lohnt nicht weiter zu lesen. Dann brauchste eigentlich garnix mehr von dem lesen wasn ich schreibe.

Das waren jetzt Beispiele mit verallgemeinerungen ohne bestimmte Aspekte die durchaus zutreffen tatsächlich zu benennen. Und genau das ist das Problem wie oben. Die Kirche ist verfassungsfeindlich. Los jetzt verbieten wir die katholische kirche und wenn wir dabei sind dbei der evangelischen findet sich bestimmt auch was gleich mitverbieten. und ja der Islam sowieso lasst uns den verbieten Christen Muslime alles Verfassungsfeinde ausweisen achja wie isses denn mit den Buddhisten und Hindus? achwas solllls verboten. Und die Heiden? eh alles Nazis und Rudelbumser ohne jedwede Moral, ach moral auch so was , wird verboten.... 

Alles was nicht oder in Teilen nicht mit der Verfassung vereinbar ist, ist verfassungsfeindlich und muss verboten werden. Und deren Anhänger ab in den Knast.

Ähhmmm ich stimme in sehr vielen Aussagen mit dem GG (eine echte Verfassung haben wir  gar nicht) so gar nicht überein. Ja stückweise lehne ich sie gänzlich ab, Ergo bin ich nach der Auffassung so mancher Beratungfeindlicher und Bildungresistenter Vollpfosten natürlich Verfassungfeindlich und muss wechgesperrt werden.

Mit dem Begriff "verfassungsfeindlich" wird heute dermaßen hausiert das es widerlich anmutet die hasstriaden solcher Menschen zu beobachten zu erleben. Dasselbe gilt für den inflationär benutzten Begriffe Neonazi, Rassist, Kommunist, usw. usw. usf.

Im verlinkten Artikel wird das sehr gut erklärt und ausgeführt und sollte so manchem zum Nachdenken anregen. 

Ich, Andreas, ich bin wie man so schön sagt heidnischen Glaubens. Ich bin kein Romantikheide, kein Neuheide, hab nix am Hut mit Esoterik mit der Wiccareligion, distanziere mich von Yodaglauben und vom fliegenden Spaghettimonster. Ich glaube tatsächlich an die reale Existenz sich selbst bewusster Wesensheiten <-- alten="" altheidentum.="" das="" der="" die="" existieren.="" f="" formulierung...="" g="" gemeint="" germanen="" gezanischen-glaubens-gemeinschaft.="" heutigen="" hier="" im="" in="" ist="" lebendig="" llt="" moderne="" nbsp="" ndnis="" nicht="" ns="" p="" persona="" quarkged="" tter="" unter="" verst="">

Ich bin auch in meiner politischen Grundeinstellung Anarchist. Und ich bin auch Europäer doch die EU finde ich in ihrer Gesamtheit echt für' n Arsch. *man darf mich so zitieren*

Ich bin auch Weltbüger, hab aber kein Problem damit, mich nicht um die ganze Welt zu kümmern und stets den verstehenden mitleiden Gutmenschen raus hängen zu lassen. manche Dinge berühren mich einfach nicht. Was nicht heisst das ich sie für gut befinde. 

Was ist denn eine Verfassung? eine Verfassung ist ein Gerüst das den Bau, nein, nicht dem Staatsapperat, den Bau des menschlichen Zusammenlebens ein Gerüst gibt. Ein baugerüst wird erhöht, weringert, verstärkt umgebaut je nach Bedarf des Bauewerks angepasst. Damit es den Bauwerk dient. Das Gerüst ist, oder sollte zumindest kein Selbstzwecksein. Und das beseibte eben der verlinkte Artikel , meines Erachtens sehr schön und ist voll hilfreicher Anregung.

Ich jedenfalls bleibe weiter Verfassungsfeindlich, und ich kann sowas von leben damit. Ebenso wie ich weiter Negerkuss sage und Zigeunersoße, ich spreche ja auch von babypuder. Auch wird es mich weiter schütteln wenn zwei Männer rumknutschen, obwohl es mich nicht im geringsten stört wenn die zwei Frauen tun. 

Auch werde ich weiterhin den Islam das Christentum Nazis und Kommis einfach nur Scheisse finden und das auch so benennen wenn mich wer fragt oder das bedurfnis habe dies zu sagen. Sogar bei begriffen wie Neger oder Mulatte hab ich sowas von kein Problem mit. Nenne du mich aber Rassist nenn ich dich Arschloch. Harte Worte? Vulgäre Ausdrücke? Ja, denn die Welt ist hart und vulgär. Darum hab ich das hier ganz bewusst so gewählt. 

Nicht immer alles hochkochen und gleich die wildesten begriffe, Betitelungen wählen und dann auch niemals wenn sie den fallen sich zu revidieren. 

Wer das auf die Reihe kricht, der ist ein fähiger Gesprächspartner und der hat oft auch interessante Ideen. Egal ob Atheist, Buddhist, Christ, Heide, Hindu Muslime ob National oder Kommunist oder Anarchist. 

Achja und Fleisch ess ich auch, wenn es nach vielen Veganisten geht (Veganist stat Veganer hier bewusst geschtrieben) dan in ich eh ein Massenmörder und wenn das nicht verfassungsfeindlich ist....